Navigieren auf sbbcargo.com

 

Ambition: SBB Cargo betreibt umfassendes Umweltmanagement

Güterzug fährt über Viadukt

Wir betreiben ein umfassendes Umweltmanagement

Die Schiene ist die umweltfreundlichste Art, Güter zu transportieren. Und der Schienenverkehr immer wichtiger, angesichts des zunehmenden Verkehrsaufkommens und der steigenden Umweltbelastung. Der Bahnstrom stammt fast vollständig aus erneuerbaren Energien. In der Schweiz zu grossen Teilen aus Wasserkraft.

Dank des geringen Roll- und Luftwiderstands haben Bahntransporte eine sehr hohe Energieeffizienz. Der CO2-Ausstoss für Transporte auf der Schiene ist im europäischen Durchschnitt um mindestens 60 Prozent geringer als im Strassengüterverkehr.

SBB Cargo verbessert mit folgenden gezielten Massnahmen die eigene Ökobilanz sowie diejenige ihrer Kunden:

Strom beim Bremsen zurückspeisen
Wir sensibilisieren alle Lokführer darauf, welche Fahrstrategie bei pünktlichem Fahren besonders energieeffizient ist. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem konsequenten Einsatz der elektrischen Bremse. Vor allem bei hohen Geschwindigkeiten soll die Bewegungsenergie des Zuges genutzt werden, um elektrische Energie des Zuges ins Netz zurückzuspeisen – und damit einen namhaften Beitrag zur Energieeffizienz zu leisten. Jährlich erzielt die SBB Einsparungen von Dutzenden GWh/a, davon 14 GWh/a bei SBB Cargo.

Energiesparmassnahmen
Die SBB hat mit der Energieagentur der Wirtschaft (EnAW) eine freiwillige Zielvereinbarungen abgeschlossen, dies im Bereich Immobilien und geltend für 150 grosse Gebäude. Damit will die SBB in grossen Bahnhöfen, Werkstätten und Verwaltungsgebäuden Energie sparen und noch stärker zur CO2-Reduktion beitragen. SBB Cargo beteiligt sich aktiv an diesem Programm.

Lärmarme Güterwagen
SBB Cargo setzt sich dafür ein, dass Güterwagen weniger Lärm verursachen. Es sind vorwiegend abgenutzte, raue Räder und Schienen, die Lärm erzeugen. Somit kann ein wesentlicher Teil des Lärms durch glatte Räder und Schienen bereits an der Quelle vermieden werden. Dies erreichen wir mit modernen Scheibenbremsen sowie Bremssohlen aus Verbundstoffen. Bereits heute sind 7062 unserer Güterwagen mit solchen lärmarmen Bremsbelägen unterwegs, was SBB Cargo zum Spitzenreiter in Europa macht.

30 umweltfreundliche Rangierloks
SBB Cargo erneuert ihre Flotte für den leichten Zustell- und Rangierdienst. Wir ergänzen sie um 30 Hybridloks mit Optionen auf weitere Fahrzeuge. Lieferant ist Stadler Winterthur; die Investitionssumme beträgt 88 Millionen Franken. Dank des Elektroantriebs und dem ergänzenden Diesel-Hilfsmotor sind die neuen Fahrzeuge besonders umweltfreundlich.

Bessere Luft dank Partikelfiltern
Die Güterzüge von SBB Cargo verkehren ohne unmittelbaren Kohlendioxid-Ausstoss. Auf den Schienen sind es einzig die dieselbetriebenen Rangier- und Baustellenloks sowie Loks für die Nahzustellung von Gütern, die direkt CO2 freisetzen. Diese werden schrittweise mit Partikelfiltern ausgerüstet.

Kommunizieren Sie Ihre positive Umweltbilanz
Als Kunde von SBB Cargo setzen Sie auf die umweltfreundlichste Transportart, die es gibt. Nutzen Sie Ihre Umweltbilanz als Wettbewerbsfaktor. Erfahren Sie, wie Sie mit SBB Cargo: 

Kontakt  

SBB Cargo AG
Kundenservice
Bahnhofstrasse 12
4600 Olten
Schweiz

Tel. Schweiz
0800 707 100
Tel. Europa
00800 7227 2224

Weitere Kontakte