Navigieren auf sbbcargo.com

Kombinierter Binnenverkehr

Umlad Wechselbehälter Strasse - Schiene

SBB Cargo stellt sich auf internationale Trends ein

Die zunehmende Containerisierung und die wachsenden globalen Güterströme stellen neue Anforderungen an den Schienengüterverkehr. SBB Cargo erarbeitet gegenwärtig eineStrategie für den kombinierten Verkehr, um den Schienengüterverkehr noch leistungsfähiger zu machen.

Die globalen Lieferketten werden zunehmend industrialisiert – in wichtigen Branchen funktioniert die innerbetriebliche Logistik mit Wechselbehältern oft wirtschaftlicher. Beispielsweise lassen sich einzelne Filialen von Grossverteilern so besser direkt beliefern. 

Führend bei der Umstellung auf Wechselbehälter sind neben dem Handel auch die Branchen Chemie und Maschinenbau. Das Potenzial ist gross: Man geht davon aus, dass in der Schweiz rund 70% aller Güter in Containern transportiert werden können.

Logistikentscheide werden zunehmend ausserhalb der Schweiz sowie europaweit getroffen. Das verlangt standardisierte grenzüberschreitende Angebote. SBB Cargo passt sich diesen veränderten Marktbedingungen an und stellt sich auf die internationalen Trends ein.

Mit der aktuellen Strategie zum kombinierten Verkehr schafft SBB Cargo die Voraussetzungen, um ihr Leistungsangebot konsequent auf die internationalen Trends auszurichten.

Referenzkunde Dreier AG

Umschlag von Wechselbehältern Strasse - Schiene

Kombinierter Verkehr in der Schweiz – wenn Transporteure auf den Zug aufspringen. SBB Cargo lanciert das Angebot Bahn + Umschlag im Kombinierten Binnenverkehr (KV) und setzt dabei auf die Zusammenarbeit mit den Strassentransporteuren. Höchste Zeit, auf den Zug aufzuspringen. Mehr

Kontakt  

SBB Cargo AG
Kommunikation
Miriam Wassmer
Bahnhofstrasse 12
4600 Olten
Schweiz
miriam.wassmer@sbbcargo.com